Sonja Schmicker

Lehrstuhlleiterin

Dr.-Ing. Sonja Schmicker

Institut für Arbeitswissenschaft, Fabrikautomatisierung und Fabrikbetrieb (IAF)
Lehrstuhl für Arbeitswissenschaft und Arbeitsgestaltung (IAF-AG)
Universitätsplatz 2, 39106, Magdeburg, G10-418
Vita

seit 2012

 

Geschäftsführende Lehrstuhlleiterin am Lehrstuhl für Arbeitswissenschaft und Arbeitsgestaltung

seit 1995

 

Geschäftsführerin der METOP (Mensch-Technik-Organisation-Planung) GmbH, An-Institut der Otto-von-Guericke-Universität

 

seit 1995

 

Akademische Oberrätin (Oberingenieurin) am Institut für Arbeitswissenschaft, Fabrikautomatisierung und Fabrikbetrieb an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 

1991 - 1995

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am CIM-Technologie-Transfer-Zentrum der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg / Koordinatorin der vom BMFT geförderten Forschungsvorhaben H-CIM (1991-1993), Arbeitsorientierte Technologie- und Qualifikationsberatung (1991-1993), Entwicklung eines CIM-Technologie-Transfers (1991-1995), Arbeitsgestaltung in einer ganzheitlichen Fabrikplanung - Vorphase (1994)

 

1988 - 1991

 

Gruppenleiterin im Projektstab T/PRISMA in der SKL Motoren- und Systemtechnik AG Magdeburg

 

1985 - 1988

 

Unbefristete Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Wissenschaftsbereich Arbeitsgestaltung der Technischen Universität Magdeburg

 

1979 - 1985

 

Befristete Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Wissenschaftsbereich Arbeitsgestaltung der TH Magdeburg - Promotion zum Doktor für Ingenieurwissenschaften (magna cum laude)

 

1975 - 1979

 

Studium an der damaligen Technischen Hochschule Magdeburg, Sektion Technologie der metallverarbeitenden Industrie, Fachrichtung Arbeitsgestaltung, Erlangung des akademischen Grades Dipl.-Ing.

 

1975

 

Abitur, Heinrich-Heine-Gymnasium Haldensleben

 

Arbeitsschwerpunkte
  • Arbeitsaufgaben-/ Arbeitsinhaltsgestaltung

  • Personal- und Organisationsentwicklung (u. a. Mentoring-, Trainings- und Coaching-Konzepte)

  • Neue Formen der Arbeitsorganisation (u. a. Gruppenarbeitskonzepte, Global agierende Teams)

  • Neue Arbeits- und Beschäftigungsformen (u. a. Poolkonzepte, temporäre Arbeitszeitmodelle)

  • Arbeitswissenschaftliche Unterstützung des Aufbaus und der Etablierung überbetrieblicher Unternehmensnetzwerke

  • Überfachliche Kompetenzentwicklung für Gruppen- und Teamarbeit

 

Publikationen

2019

Mewes, E., Waßmann, S., Adler, S., Minow, A. & Schmicker, S. (2019). Entwicklung eines Laboraufbaus zur Erprobung eines digitalen Assistenzsystems für den Einsatz in der mobilen Instandhaltung. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (Hrsg.) Arbeit interdisziplinär analysieren – bewerten – gestalten. Dortmund: GfA-Press.

Mewes, E.,  Waßmann, S., Minow, A.,  Adler, S. &  Schmicker, S. (2019). Laborversuch zur Validierung der Nutzerfreundlichkeit eines digitalen Assistenzsystems für den Einsatz in der mobilen Instandhaltung. 14. Magdeburger Maschinenbau-Tage 2019 - Magdeburger Ingenieurtage - 24. und 25. September 2019 : Tagungsband - Magdeburg: Otto von Guericke Universität Magdeburg, Fakultät Maschinenbau, Institut für Mobile Systeme - Lehrstuhl Mechatronik, S. 320-329

Mewes, E., Waßmann, S.,Adler, S., Minow, A. & Schmicker, S. (2019).Arbeit interdisziplinär - Dokumentation des 65. Arbeitswissenschaftlichen Kongresses vom 27.02. bis 01.03.2019 am Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG der DGUV) in Kooperation mit dem Institut für Technische Logistik und Arbeitssysteme ,2019, Beitrag D.1.5; ISBN 978-3-936804-25-6

Waßmann, F. & Schmicker, S. (2019). Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung an der OVGU (GESPY). Poster bei der Messe „Gute Arbeit in Sachsen-Anhalt“ auf der 2. Betriebs- und Personalräte-Konferenz Sachsen-Anhalt, Halle, Oktober 2019.

2018

Mewes, E., Schmicker, S., Waßmann, S., Mecke, R. & Böckelmann, I. (2018). Entwicklung und Durchführung einer Anforderungsanalyse zur Identifikation von nutzergunterstützenden Anwendungspotenzialen digitaler Assistenzsysteme in mobilen Servicetätigkeiten. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (Hrsg.) ARBEIT(s).WISSEN.SCHAF(f)T: Grundlage für Management und Kompetenzentwicklung. Dortmund: GfA-Press.

Schapkin, S., Mewes, E., Mecke, R. & Böckelmann, I. (2018). Arbeiten mithilfe von Assistenzsystemen: Entlastung oder Belastung für Nutzer?. Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V. 58. Wissenschaftliche Jahrestagung 2018, München | 7. – 9. März 2018 ISBN: 978-3-9817007-6-3 Hrsg.: Peter Angerer und Thomas Muth, Institut für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Waßmann, F., Zittlau, K., Waßmann, S. & Schmicker, S. (2018). Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung an Hochschulen: Ein maßgeschneiderter Fragebogen für die Tätigkeitsklasse „Professoren/-innen“. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (Hrsg.) ARBEIT(s).WISSEN.SCHAF(f)T: Grundlage für Management und Kompetenzentwicklung. Dortmund: GfA-Press.

2017

Förster, M., Schmicker, S., Neumann, J., Mothes, R. & Waßmann, S. (2017). Ermittlung und Steigerung der Attraktivität der ostdeutschen Textilbranche. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (Hrsg.) Soziotechnische Gestaltung des digitalen Wandels: kreativ, innovativ, sinnhaft. Dortmund: GfA-Press.

Reifgerste, C., Schmicker, S. & Waßmann, S. (2017). Zukunftsorientierte Arbeitsanaforderungsanalyse in der professionellen Kranken- und Altenpflege mit der Critical Incident Technique. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (Hrsg.) Soziotechnische Gestaltung des digitalen Wandels: kreativ, innovativ, sinnhaft. Dortmund: GfA-Press.

Mewes, E., Schmicker, S., Waßmann, S. Mecke, R. & Böckelmann, I. (2017). Methode zur Anforderungsanalyse und Identifikation von nutzerunterstützenden Anwendungspotenzialen digitaler Assistenzsysteme in mobilen Servicetätigkeiten. In A. Klußmann & B. Hartmann (Hrsg.) Schriftenreihe des Instituts ASER e. V.: 21. Symposium Arbeitsmedizin und Arbeitswissenschaft für Nachwuchswissenschaftler. Wuppertal: Institut ASER e. V.

Schmicker, S. & Waßmann, S. (2017). Tut gar nicht weh, bringt aber viel: Die „Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen“ in der Praxis. Der Markt in Mitteldeutschland, 120 (8), 50-51.

Waßmann, S., Waßmann, F., Zittlau, K. & Schmicker, S. (2017). Von der Analyse zu den Maßnahmen: Vorstellung eines Reflexionsworkshop-Konzepts im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen. Abstract-Band der 10. Fachtagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie „Human Performance in Socio-Technical Systems“. Dresden: Technische Universität Dresden.

Waßmann, S., Waßmann, F., Zittlau, K. & Schmicker, S. (2017). Von der Analyse zu den Maßnahmen: Vorstellung eines Reflexionsworkshop-Konzepts im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen. Posterbeitrag auf der 10. Fachtagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie „Human Performance in Socio-Technical Systems“. Dresden: Technische Universität Dresden.

2016

Rentzsch, M., Enderlein, H., Trognitz, S. & Schmicker, S. (2016). Arbeitswissenschaften in der DDR ein Rückblick aus Arbeitsingenieur-Sicht. Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 69 (4), 202-210.

Schmicker, S. (2016). Die erfahrene Generation Arbeit und Work Life Balance. Vortrag auf der sechsten Landesgesundheitskonferenz des Landes Sachsen-Anhalt. Halle: Georg-Friedrich-Händel-Halle.

Wassmann, S., Kramer, C., Schmicker, S., Deml, B., Töpperwien, S. & Förster, M. (2016). Assessing and Increasing Innovativeness of SMEs in the Context of Their Demographic Development. In B. Deml, P. Stock, R. Bruder & C. M. Schlick (Eds.) Advances in Ergonomic Design of Systems, Products and Processes: Proceedings of the Annual Meeting of GfA 2015. Heidelberg: Springer Vieweg.

Wassmann, S., Deml, B., Förster, M., Schmicker, S. & Töpperwien, S. (2016). Assessment-Tool NovaDemolight: Ein Verfahren zur Ermittlung der Innovationsfähigkeit von Einzelpersonen und Arbeitsgruppen für die betriebliche Praxis. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (Hrsg.) Arbeit in komplexen Systemen: Digital, vernetzt, human?! Dortmund: GfA-Press.

2015

Kramer, C., Schmicker, S., Deml, B., Wassmann, S. & Töpperwien, S. (2015). Training zur Steigerung der Innovationsfähigkeit von Einzelpersonen und altersheterogenen Arbeitsgruppen: Das Trainingsprogramm NovaDemo. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (Hrsg.) VerANTWORTung für die Arbeit der Zukunft. Dortmund: GfA-Press.

Schröder, S., Förster, M. & Schmicker, S. (2015). Anforderungen an eine individuelle berufs- und lebensbiografische Arbeitsgestaltung. PERSONAL quarterly, 01/2015, 20-24.

Kramer, C., Töpperwien, S., Schmicker, S., Deml, B. & Wassmann, S. (2015). Good Practice: Ein Training zur Steigerung der Innovationsfähigkeit: großer Wirkungsgrad mit geringem zeitlichen Aufwand. In S. Jeschke, A. Richert, F. Hees & C. Jooß (Hrsg.) Exploring Demographics: Transdisziplinäre Perspektiven zur Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel. Wiesbaden: Springer Spektrum.

Wassmann, S., Schmicker, S., Deml, B., Kramer, C. & Töpperwien, S. (2015). Ältere Arbeitspersonen: geringere Kreativität aber höheres Innovationspotential?. In S. Jeschke, A. Richert, F. Hees & C. Jooß (Hrsg.) Exploring Demographics: Transdisziplinäre Perspektiven zur Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel. Wiesbaden: Springer Spektrum.

Schmicker, S., Waßmann, S., Kramer, C., Töpperwien, S. Förster, M. & Deml, B. (2015). Erfassung und Steigerung der Innovationsfähigkeit von KMU vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung: Ergebnisse des Verbundprojekts NovaDemo für Wirtschaft und Wissenschaft. In A. C.

Bullinger, O. Cernavin, D. Richter & S. Schmicker (Hrsg.) Innovationspotenziale im demografischen Wandel: Forschung und Praxis für die Arbeitswelt. Mering: Rainer Hampp.

Waßmann, S. (2015). Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel: Entwicklung und Validierung des Assessment-Tools NovaDemo zur Erfassung und Steigerung der Innovationsfähigkeit von Einzelpersonen und Arbeitsgruppen. Karlsruhe: KIT Scientific Publishing.

 

2014

Schmicker, S., Wagner, D. (Hg.). (2014 i. V.). Handlungsleitfaden. Der flexible Personaleinsatz. Entwicklung und Einführung von Gestaltungslösungen für flexible Personaleinsatzkonzepte in KMU. Shaker Verlag.

Wassmann, S., Schmicker, S., Deml, B., Kramer, C. & Töpperwien, S. (2014). Ermittlung der Innovationsfähigkeit von Einzelpersonen und altersheterogenen Arbeitsgruppen: Das Assessment-Tool NovaDemo. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (Hrsg.) Gestaltung der Arbeitswelt der Zukunft. Dortmund: GfA-Press.

Kramer, C., Schmicker, S. Deml, B., Wassmann, S. & Töpperwien, S. (2014). Steigerung der Innovationsfähigkeit von Einzelpersonen und altersheterogenen Arbeitsgruppen: Das Trainingsprogramm NovaDemo. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (Hrsg.) Gestaltung der Arbeitswelt der Zukunft. Dortmund: GfA-Press.

Wassmann, S., Deml, B., Schmicker, S. & Kramer, C. (2014). Vorstellung einer neuartigen Konstruktionsübung und dazugehörigem Beobachtungsinstrument zur Messung der Innovationsfähigkeit: Eine methodische Erweiterung für Assessment Center. Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 68 (3), 173-180.

Wassmann, S. (2014). Innovationsfähigkeit im demografischen Wandel: Entwicklung und Validierung des Assessment-Tools NovaDemo zur Erfassung der Innovationsfähigkeit von Einzelpersonen und Arbeitsgruppen. Dissertation am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:swb:90-436569.

Schmicker, S., Faber, T. & Iffländer, J. (2014). Arbeiten und Leben im Alter: Handlungsempfehlungen für demografiefeste kleine und mittlere Unternehmen. Magdeburg: Universitätsverlag Magdeburg.

Schröder, S. & Schmicker, S. (2014). Auf der Gewinnerseite: Unternehmen und Praktikanten. In der Rektor der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (Hrsg.) uni:report Spezialausgabe „Aus der Uni in die Welt und zurück“. Backnang: WirmachenDruck.

S. Schmicker, Die Zukunft der Arbeit Neue Herausforderungen für den Arbeits- und Gesundheitsschutz, Key-Note-Vortrag auf dem Arbeitsschutztag Sachsen-Anhalt 2014 in Köthen.  http://www.verbraucherschutz.sachsen-anhalt.de/fileadmin/Bibliothek/Politik_und_Verwaltung/MS/LAV_Verbraucherschutz/service/ast/2014/schmicker_praesentation_ast_2014.pdf.

 

2013

Schmicker, Sonja; Kramer, Claudia; Faber, Thekla; Jordan, Verena, Arbeitgeber-Attraktivität für regionale Unternehmen. Hinweise für die Personalentwicklung auf Basis der Forschungsergebnisse der METOP GmbH, In: Der Markt in Mitteldeutschland. - Magdeburg: IHK, 3, S. 41-42, 2013; Artikel in Fachzeitschrift der Industrie, Gesellschaft, Verband etc.

Schmicker, Sonja; Hoffleit, Antje; Glöckner, Winfried, Flexible Personaleinsatzstrategien für kleine und mittlere Unternehmen am Beispiel von Lernpools, In: Chancen durch Arbeits-, Produkt- und Systemgestaltung - Zukunftsfähigkeit für Produktions- und Dienstleistungsunternehmen. - Dortmund : GfA-Press, S. 177-180, 2013 - (Jahresdokumentation / Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V.; 2013), Kongress: Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft; 59 (Krefeld): 2013.02.27-03.01., Buchbeitrag

Schmicker, Sonja; Faber, Thekla, KMU60plus - demografische Herausforderungen an kleine und mittlere Unternehmen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels, In: Chancen durch Arbeits-, Produkt- und Systemgestaltung - Zukunftsfähigkeit für Produktions- und Dienstleistungsunternehmen. - Dortmund: GfA-Press, S. 97-101, 2013 - (Jahresdokumentation / Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V.; 2013), Kongress: Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft; 59 (Krefeld): 2013.02.27-03.01., Buchbeitrag

Wassmann, Stefan; Schmicker, Sonja; Deml, Barbara; Kramer, Claudia; Töpperwien, Sarina; Förster, Marcel, Messung der Innovationsfähigkeit von Einzelpersonen und Arbeitsgruppen mit dem Diagnoseinstrument NovaDemo, In: Chancen durch Arbeits-, Produkt- und Systemgestaltung - Zukunftsfähigkeit für Produktions- und Dienstleistungsunternehmen. - Dortmund: GfA-Press, S. 111-114, 2013 - (Jahresdokumentation / Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V.; 2013), Kongress: Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft; 59 (Krefeld) : 2013.02.27-03.01., Buchbeitrag

 

2012

Wassmann, Stefan; Schmicker, Sonja; Kramer, Claudia, Arbeitgeberattraktivität aus Sicht von Studierenden, In: Gestaltung nachhaltiger Arbeitssysteme. - Dortmund : GfA-Press, S. 575-578, 2012, Kongress: Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft; 58 (Kassel) : 2012.02.22-24, Buchbeitrag

Schmicker, Sonja; Faber, Thekla, Demographischer Wandel, In: Newsletter // KAT, Kompetenznetzwerk für Angewandte und Transferorientierte Forschung. - Magdeburg : Hochsch. Magdeburg-Stendal, KAT-Kompetenzzentrum, 4, insges. 4 S., 2012, Begutachteter Zeitschriftenaufsatz

Schröder, Silke; Schmicker, Sonja; Glöckner, Winfried, Der Einfluß lebens- und berufsbiografischer Situationen auf den Menschen zur Gestaltung flexibler Personaleinsatzkonzepte in KMU, In: Gestaltung nachhaltiger Arbeitssysteme. - Dortmund: GfA-Press, S. 771-774, 2012, Kongress: Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft; 58 (Kassel) : 2012.02.22-24, Buchbeitrag

Schröder, Silke; Schmicker, Sonja; Wagner, Dieter, Flexible Personaleinsatzstrategien für kleine und mittlere Unternehmen konstruktiv gestalten, In: Konferenzband zur Multikonferenz Arbeitsgestaltung: flexibel, stabil, innovativ. - Göttingen: Cuvillier, S. 133-143, 2012, Kongress: Multikonferenz Arbeitsgestaltung; (Nürnberg): 2012.03.19-21, Buchbeitrag

Schmicker, Sonja; Gündel, Katja; Wassmann, Stefan, Personalmanagementprodukte der METOP GmbH - von A wie Arbeitgeberattraktivität bis z wie Zeiterfassung, In: Mitteldeutsche Mitteilungen. - Magdeburg, Bd. 21.2012, 3, S. 24, Begutachteter Zeitschriftenaufsatz

Großholz, Matthias; Richter, Katja; Voigt, Bernd Friedrich; Wagner, Dieter; Schmicker, Sonja, Richtig flexibel - Anforderungen an innovative Personaleinsatzstrategien in KMU, In: Personal quarterly. - Freiburg: Haufe-Lexware, Bd. 64.2012, 1, S. 6-13, Begutachteter Zeitschriftenaufsatz

Schmicker, Sonja; Glöckner, Winfried; Wassmann, Stefan, Unternehmenserfolg durch motivierte, kompetente und flexible Mitarbeiter, In: MAHREG-Nachrichten. - Calbe (Saale): Grafisches Centrum Cuno, Bd. 44.2012, 2, Begutachteter Zeitschriftenaufsatz

Brückner, Walter; Schmicker, Sonja, 1+1=3: Wie können Netzwerke neue Beschäftigungs- und Marktchancen eröffnen?, In: Konferenzband zur Multikonferenz Arbeitsgestaltung: flexibel, stabil, innovativ. - Göttingen: Cuvillier, S. 127-133, 2012, Kongress: Multikonferenz Arbeitsgestaltung; (Nürnberg) : 2012.03.19-21, Buchbeitrag

 

2010

Schröder, Silke; Schmicker, Sonja; Glöckner, Winfried; Wagner, Dieter, Arbeitswissenschaftlich und betriebswirtschaftlich begründete Flexibilisierungslösungen für den Personaleinsatz in kleinen und mittleren Unternehmen, In: Neue Arbeits- und Lebenswelten gestalten. - Dortmund: GfA-Press, ISBN 978-3-936804-08-9, S. 277-281; Jahresdokumentation/Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V.; 2010, Kongress: Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft; 56 (Darmstadt): 2010.03.24-26, Buchbeitrag

Jordan, Verena; Schmicker, Sonja; Hartmann, Ernst; Bebber, Karl-Albert; Schmidt, Jürgen, Förderung von Interaktion und Wissensaustausch in global agierenden Teams am Beispiel eines Konzerns im IT-Service Bereich, In: Neue Arbeits- und Lebenswelten gestalten. - Dortmund: GfA-Press, ISBN 978-3-936804-08-9, S. 83-88; Jahresdokumentation/Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V.; 2010, Kongress: Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft; 56 (Darmstadt): 2010.03.24-26, Buchbeitrag

Schmicker, Sonja; Wagner, Dieter; Schröder, Silke; Glöckner, Winfried; Großholz, Matthias; Richter, Katja; Voigt, Bernd Friedrich, Status-quo-Analyse zur Ermittlung der personellen Flexibilität im Rahmen des Projekts FlexIKoKMU, In: BALANCE Konferenzband. - Göttingen: Cuvillier, ISBN 978-3-86955-499-0, S. 365-373, 2010, Kongress: Jahrestagung des BMBF-Förderschwerpunkts Balance von Flexibilität und Stabilität in einer Sich Wandelnden Arbeitswelt; 1 (Nürnberg): 2010.10.05-06, Buchbeitrag

 

2009

Schmicker, S., Köck, T., Grosse, I., Schwieger, P., Töpperwien, S. & Wassmann, S. (2009). Innovationsorientierte Personal- und Kompetenzentwicklung. Posterbeitrag auf dem 1. Projekttreffen des regionalen Wachstumskerns Thale PM. 

Schmicker, Sonja; Genge, Franziska; Lüder, Katja (2009): Arbeitgeber-Attraktivität aus Sicht von Studierenden. Ergebnisse einer Studie zur Ermittlung von Attraktivitätsfaktoren für die Arbeitgeberwahl aus der Sicht von Studierenden der Otto-von-Guericke-Universität und der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH). Magdeburg: Ruge.

Schmicker, S.; Schröder, S. (2009). Gestaltung flexibler Beschäftigungsmodelle. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (Hrsg.): Arbeit, Beschäftigungsfähigkeit und Produktivität im 21. Jahrhundert. Jahresdokumentation. Dortmund: GfA-Press, S. 173-176.

Genge, F.; Peters, S.; Hartmann, E. A.; Schmicker, S. (2009). Personalerhaltung von HochschulabsolventInnen in kleinen und mittleren Unternehmen. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (Hrsg.): Arbeit, Beschäftigungsfähigkeit und Produktivität im 21. Jahrhundert. Jahresdokumentation. Dortmund: GfA-Press, S. 301-303.

Paarmann, Y.; Hartmann, E. A.; Schmicker, S. (2009). Unternehmenskulturell verankerte Innovationsprojekte für KMU. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (Hrsg.): Arbeit, Beschäftigungsfähigkeit und Produktivität im 21. Jahrhundert. Jahresdokumentation. Dortmund: GfA-Press, S. 169-172.

Förster, J.; Hartmann, E. A.; Schmicker, S.; Martin, H. S.; Bebber, K.-A. (2009). Unterstützung und Förderung von global agierenden Teams am Beispiel eines weltweit operierenden Konzerns. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (Hrsg.): Arbeit, Beschäftigungsfähigkeit und Produktivität im 21. Jahrhundert. Jahresdokumentation. Dortmund: GfA-Press, S. 165-168.

 

2008

Schmicker, S.; Schröder, S. (2008). Autonomie im Umbruch - neue Lebens- und Arbeitsentwürfe am Beispiel von Lern- und Personalpools in regionalen Netzwerken. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (Hrsg.): Produkt- und Produktions-Ergonomie - Aufgabe für Entwickler und Planer. Jahresdokumentation. Dortmund: GfA-Press, S. 643-646.

Paarmann, Y.; Hartmann, E. A.; Schmicker, S. (2008). Exemplarische Gestaltung als Ansatzpunkt der Beförderung innovationsförderlicher Unternehmenskulturen in kleinen und mittleren Unternehmen. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (Hrsg.): Produkt- und Produktions-Ergonomie - Aufgabe für Entwickler und Planer. Jahresdokumentation. Dortmund: GfA-Press, S. 351-354.

Schmicker, S.; Genge, F.; Lüder, K. (2008). Fach- und Führungskräftesicherung in kleinen und mittleren Unternehmen. Magdeburg: Univ., Fak. für Maschinenbau.

Paarmann, Y.; Schmicker, S. (2008). Status-Quo-Analyse zur Erfassung innovationsförderlicher Unternehmenskulturen - praktischer Handlungsleitfaden. Magdeburg: Univ., Fak. für Maschinenbau.

Schmicker, S.; Lüder, K. (2008). Temporäres Arbeitszeitmodell - ein Instrument der integrativen Personal- und Organisationsentwicklung zur Entwicklung einer innovationsförderlichen Unternehmenskultur. Magdeburg: Univ., Fak. für Maschinenbau.

 

2007

Schmicker, S.; Paarmann, Y. (2007). Die Status-Quo-Analyse (SQA) als Grundlage zur Entwicklung innovationsförderlicher Unternehmens- und Netzwerkkulturen. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (Hrsg.): Kompetenzentwicklung in realen und virtuellen Arbeitssystemen. Jahresdokumentation. Dortmund: GfA-Press, S. 343-348.

Schmicker, S.; Schröder, S. (2007). Employability in Netzwerken - Vision oder Wirklichkeit.
In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (Hrsg.): Kompetenzentwicklung in realen und virtuellen Arbeitssystemen. Jahresdokumentation. Dortmund: GfA-Press, S. 339-342.

Schmicker, S.; Schröder, S. (2007). Neue Lebens- und Arbeitsentwürfe am Beispiel von Lern- und Personalpools in regionalen Netzwerken. In: Hartmann, E.-A. (Hrsg.). Kompetenzentwicklung in regionalen Netzwerken. Beiträge zum 53. Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft 2007. Institutsdruck: Magdeburg.

 

2006

Schmicker, S.; Paarmann, Y.; Lehwald, A. (2006). Bisherige Projektergebnisse - Institut für Arbeitswissenschaften, Fabrikautomatisierung und Fabrikbetrieb, Otto-von-Guericke Universität Magdeburg. In: 2. ProKul-Fachtagung in Dresden, S. 6-18.

Paarmann, Y.; Schmicker, S. (2006). Die Status-Quo-Analyse als Grundlage zur Entwicklung innovationsförderlicher Unternehmenskulturen am Beispiel von kleine und mittleren Unternehmen der Automobilindustrie in Sachsen-Anhalt: Vortrag. In: 45. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie "Humane Zukunft gestalten" (Nürnberg, 17.-21. September 2006).

Schmicker, S.; Glöckner, W.; Schütze, C. (2006). Entwicklung und Etablierung eines Bildungs- und Wissensmanagement-Konzeptes zur Kompetenzentwicklung für den Auf- und Ausbau durchgängiger Wertschöpfungsketten im InnoRegio-Verbund REPHYNA ; Kurztitel: Biwiko-Wert ; Laufzeit: 01.02.2004-31.07.2006 ; Förderkennzeichen: 03/3922 ; Schlussbericht. Magdeburg: Inst.

Schmicker, S.; Schröder, S.; Logsch, D. (2006). Innovative netzwerkbezogene Arbeits- und Beschäftigungsmodelle. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (Hrsg.): Innovationen für Arbeit und Organisation. Jahresdokumentation. Dortmund: GfA-Press, S. 371-374.

 

2005

Schmicker, S. (2005). An-Institut METOP GmbH als Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis : Plattform für die arbeitswissenschaftliche fundierte Unterstützung der Arbeitspraxis. In: Quaas, Wolfgang (Hrsg.): Arbeitswissenschaft und Arbeitsgestaltung als Dienstleister für Qualität der Arbeit : Rückblick, Bestandsaufnahme, Ausblick. Tagungsdokumentation. Magdeburg : Univ., S. 35-41.

Schmicker, S.; Paarmann, Y. (2005). Innovationsfaktoren für KMU : Unternehmenskultur Basis für Innovation und Markterfolg. In: Bundesministerium für Bildung und Forschung (Veranst.): Arbeiten, Lernen, Innovationen: Lernkultur Kompetenzentwicklung und Innovative Arbeitsgestaltung - Zukunft der Arbeit. Tagungsband. Berlin, S. 27-30.

 

2004

Peters, S.; Schmicker, S.; Weinert, S. (2004). Das Mentoring-Projekt "Frauen ins Management in Sachsen-Anhalt". In: Peters, S.; Schmicker, S.; Weinert, S. (Hrsg.): Flankierende Personalentwicklung durch Mentoring. München: Hampp, S. 67-85.

Schmicker, S.; Weinert, S.; Peters, S. (2004). Ein Leitfaden für kleine und mittelständische Unternehmen: Mentoring als Personalentwicklungsinstrument zur Förderung von Fach- und Führungskräftenachwuchs. In: Peters, S.; Schmicker, S.; Weinert, S. (Hrsg.): Flankierende Personalentwicklung durch Mentoring. München: Hampp, S. 149-161.

Peters, S.; Schmicker, S.; Weinert, S. (Hrsg.) (2004). Flankierende Personalentwicklung durch Mentoring. München: Hampp.

Schmicker, S. (2004). Überfachliche Kompetenzen: Voraussetzung für Erfolg und Gesundheit. In: Quaas, Wolfgang (Hrsg.); Institut für Arbeitswissenschaft, Fabrikautomatisierung und Fabrikbetrieb (Veranst.): Unternehmer im Spannungsfeld: zwischen Arbeit ohne Ende und Lebensgenuss. Tagungsdokumentation. Magdeburg: Univ., S. 59-66.

 

2003

Schmicker, S.; Quaas, W. (2003). Kompetenzentwicklung in regionalen Netzwerken.
In: Peters, S. (Hrsg.): Lernen und Weiterbildung als permanente Personalentwicklung. München: Rainer Hampp, S. 187-208.

 

2002

Quaas, W.; Schmicker, S. (2002). Psychosoziale Kompetenzen als Leistungs- und Gesundheitsressourcen in der modernen Arbeitswelt. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (Hrsg.): Arbeitswissenschaft im Zeichen gesellschaftlicher Vielfalt. Bericht. Dortmund: GfA-Press, S. 265-269.

Quaas, W.; Schmicker, (2002). Überfachliche Kompetenzen als Voraussetzung erfolgreicher und gesundheitsgerechter innovativer Berufsarbeit. In: Jenewein, K.; Knauth, P.; Zülch, G. (Hrsg.): Kompetenzentwicklung in Unternehmensprozessen. Aachen: Shaker, S. 95-102.

 

2001

Hahn, D.; Loester, C.; Schmicker, S. (2001). Regionale Transfer- und Beratungsstelle.
In: DaimlerChrysler AG (Veranst.): Den Wandel kultivieren: Gesundheit, Sicherheit und Motivation im Veränderungsprozess. Wiesensteig, gesina- Arbeitskreis 3.

 

2000

Peters, S.; Schmicker, S. (2000). "Frauen ins Management": Erschließung regionaler Innovationspotentiale von Wirtschaft und Hochschulen in Sachsen-Anhalt über Mentoring und Netzwerkorganisation. In: Gersten, K. (Hrsg.): Arbeit und Technik in den neuen Bundesländern: Ergebnisse der Dresdner Innovationsgespräche 2000 "Erfolgsfaktor Kooperation - Instrument für Marktzugang und Wachstum". Tagungsband. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag, S.246-252.

Schmicker, S. (2000). Entwicklung der Arbeitsaufgaben- und Arbeitsinhaltsgestaltung als Arbeitsschwerpunkt an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. In: Quaas, W. (Hrsg.): Arbeits- und Organisationspsychologie als integrativer Bestandteil ingenieurwissenschaftlicher und betriebswissenschaftlicher Zukunftsgestaltung. Magdeburg: Univ., S. 54-77.

Quaas, W.; Schmicker, S.; Hahn, D. (2000). Kooperationsnetzwerke als Erfolgspartnerschaften. In: Gersten, K. (Hrsg.): Arbeit und Technik in den neuen Bundesländern : Ergebnisse der Dresdner Innovationsgespräche 2000 "Erfolgsfaktor Kooperation - Instrument für Marktzugang und Wachstum". Tagungsband. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag, S. 233-245.

Schmicker, S.; Quaas, W.; Thiele, L. (2000). Moderation und Mediation als Beitrag zur Gestaltung komplexer Arbeitssysteme. In: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (Hrsg.): Komplexe Arbeitssysteme: Herausforderungen für Analyse und Gestaltung. Dortmund: GfA-Press, S. 235-238.

Quaas, W.; Schmicker, S. (2000). Vom spezialisierten Fachkönnen zur komplexen und dynamischen beruflichen Kompetenz für Arbeitssituationen im Wandel. In: Pahl, J.-P. (Hrsg.): Berufliches Arbeitsprozesswissen: ein Forschungsgegenstand der Berufsfeldwissenschaften. Baden-Baden: Nomos, S. 301-312.

 

Referenzen/Projekte

Spezialkenntnisse belegt durch:

  • Lehrbefähigung - Facultas dozendi
  • REFA-Grundausbildung
  • Moderatorenausbildung RWTH Aachen
  • Umfassende Erfahrungen in der Bearbeitung und Koordination von mehr als 30 Forschungs- und Entwicklungsprojekten auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene sowie in der Industrieauftragsforschung seit 1990
Laufende Projekte (Auszug)
  • GEPSY - Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen an der OVGU (2016-2018)
  • futureTEX/Arbeitswelt 4.0 - Finden, Binden, Qualifizieren ein Branchenkonzept zur nachhaltigen Sicherung des Arbeitskräftepotenzials durch Arbeitsgestaltung und Kompetenzentwicklung unter Berücksichtigung der komplexen Anforderungen durch Industrie 4.0 (zwanzig20-Initiative des BMBF, 2015-2017)
  • Ego.-INKUBATOR „AWI-LAB“ (Land Sachsen-Anhalt/EFRE)
  • FiBi-Q - Finden, Binden und Qualifizieren von Fachkräften für die Modellregion Sachsen-Anhalt „Autonomie im Alter“ (ESF/Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft LSA, 2016-2019)
  • IQ-Netzwerk Sachsen-Anhalt - Teilprojekt: Interkulturelle Öffnung und Kompetenzentwicklung von KMU in Zusammenarbeit mit wichtigen wirtschaftsnahen Transfer- und Netzwerkpartnern (BMAS/ESF, 2016-2018)
  • ArdiAS - Gesundes mobiles Arbeiten mit digitalen Assistenzsystemen im technischen Service (BMBF/ESF, 2017-2020)
  • TUGZ - Aufbau und Etablierung eines Transfer- und Gründerzentrums an der OvGU (TUGZ) Projektteil Co-Working, basiskaufmännische Betreuung, Gründer-Community, Vernetzung mit der regionalen Wirtschaft (2016-2018)
  • transPORT - Konzeption, Implementierung und Erprobung einer bedarfsgerechten beruflichen Erstausbildung zur Fachkraft für Hafenbetrieb und Transport an der Schnittstelle des dualen Berufsbildungssystems Deutschlands und der nationalen Standards des Ziellandes VR China (BMBF, 2017-2021)
 Abgeschlossene Projekte (Auszug)
  • Humanzentrierter CIM-Betrieb H-CIM (BMFT, 1991-1993)
  • Technologie- und Qualifikationsberatung (BMFT, 1991-1995)
  • Arbeitsgestaltung in einer ganzheitlichen Fabrikplanung - Vorphase (BMFT, 1994)
  • Culture Change - Unternehmenskulturentwicklung als Voraussetzung und integrierte Komponente neuer Produktionssysteme (LSA, 1995 -1998)
  • Erfahrungsaustausch zum Aufbau betriebsübergreifender Qualitätsmanagementstrukturen für das Kompetenznetzwerk Giraud/Cisame Toulouse (EU/ADAPT, 1998-1999)
  • Entwicklung von Qualifizierungsmodellen für Mitarbeiter in gruppenorientierten Organisationsstrukturen in der Bekleidungsindustrie (Forschungsgemeinschaft Bekleidungsindustrie e. V. Köln, 1997-1999)
  • Gesundheitsschutz und Sicherheit bei neuen Arbeits- und Organisationsformen - GESINA (BMFT, 1997- 2001)
  • GUSS - Existenzgründung erfolgreich und gesund starten (BMA, 2001-2004)
  • Aufbau und Realisierung eines Mentoring-Programms für Frauen ins Management - FiM (LSA/ESF, 2000-2003)
  • Konzept: Mitarbeiterbefragung und Mitarbeitermotivation (Mercedes-Benz NL MD, 2004)
  • Chancengleichheit als strategisches Ziel der Entwicklungspartnerschaft Aufstieg (EU/EQUAL, 2002-2005)
  • InnoPlanta - Entwicklung eines internationalen Kompetenzzentrums für Bildung und Ausbildung im Rahmen des InnoRegio-Vorhabens Pflanzenbiotechnologie Nordharz/ Börde (BMBF/InnoRegio, 2002-2003)
  • InnoKomp - Innovative Kompetenzentwicklungsstrategie im Netzwerk der Automobilszulieferer des LSA (MAHREG) (BMBF/InnoRegio, 2001-2006)
  • Entwicklung und Etablierung eines Bildungs- und Wissensmanagementkonzepts zur Kompetenzentwicklung für den Aufbau durchgängiger Wertschöpfungsketten im InnoRegio-Verbund REPHYNA (BMBF/InnoRegio, 2004-2006)
  • double step - Ein 2-Stufen-Mentoring-Prgramm zur Motivation von Mädchen und jungen Frauen für technisch-naturwissenschaftliche Studiengänge und Berufe (LSA/ESF, 2003-2006)
  • InnoEx - Förderung innovativer Existenzgründungen aus Universitäten und Hochschulen (LSA/ESF, 2005-2007)
  • Entwicklung eines Modells zur temporären Teilzeitbeschäftigung (IFA Maschinenbau GmbH, 2006-2007)
  • ProKul - Entwicklung produktzentrierter, ganzheitlicher Innovationskompetenzen und innovationsförderlicher Unternehmenskulturen (BMBF, 2004-2008)
  • BauRepp I-VII - Bedarfsorientierte Qualifizierung für den Aufbau Regionaler Personalpools am Beispiel des Netzwerks MAHREG Automotive (LSA/ESF, 2006-2014)
  • Partner von Morgen - Aufbau und Stabilisierung von internationalen Wirtschaftsbeziehungen - ein Mentoring-Programm für ausländische Studierende (BMZ, LSA, InWent gGmbH, 2006-2009)
  • ALFI - Aufbau von Lernpools zur Förderung der Ingenieurregion Dessau (LSA/ESF, 2008-2010)
  • XENOS I-II - Integration von sozial benachteiligten Gruppen in den ersten Arbeitsmarkt oder alternative Beschäftigungsformen (BVBS/EU, 2007-2011)
  • Thale PM - Personal: Innovationsorientierte Kompetenz- und Personalentwicklung für den regionalen Wachstumskern Pulvermetallurgie Thale (BMBF/Unternehmen Region, 2008-2011)
  • GAT 1-3 - Arbeitswissenschaftliche und informationstechnische Unterstützung zu Aspekten des Arbeitens in global agierenden Teams (Bayer AG, 2007-2009)

 

Letzte Änderung: 27.07.2020 - Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Ulrich Brennecke