Organisations- und Personalentwicklung für Teamarbeit (OPT) - Grundkurs

Lehrziele

Ziel der Veranstaltung ist die Vermittlung von Grundkenntnissen zu aktuellen Arbeitsschwerpunkten der Personal- und Organisationsentwicklung in der Wirtschaft. Es erfolgt die Ableitung von Anforderungen an die überfachliche Kompetenzentwicklung. Anschließend werden Trainings zu sozialen und kommunikativen Kompetenzen für Gruppenarbeit, zur Vermittlung von kreativitätsfördernden Arbeitsmethoden, zu Vorgehensweisen bei der strukturierten Problemlösung sowie zur Moderation von Gruppen durchgeführt.

Inhalte

  • Einführung in die LV: Begriffe, inhaltliche Schwerpunkte, Kompetenzbegriff
  • Arbeit im Wandel (Trends, Taylorismus, etc.), Gruppen- und Teamarbeit, Zukunft der Arbeit
  • Kompetenzentwicklung: Bereiche der sozialen und kommunikativen Kompetenzen im inneren Dialog, in der dialogischen Ebene und in der Gruppenarbeit (Videofeedback)
  • Einführung Moderation - Werkzeuge und Hilfsmittel in der Moderation
  • Innovationskompetenz: Kreativitätsblockaden, Kreativitätstechniken
  • Problemlösung in Gruppen, Problemtypen A, B, C, Einführung in Problemlöseabläufe
  • Übungen zur moderierten Problemlösung
  • Partizipative Arbeitskonzepte

Organisatorisches

  • Wir empfehlen eine Belegung der Veranstaltung möglichst frühzeitig im eigenen Studienverlauf, um auch an der anschließenden Aufbauveranstaltung (Vertiefungskurs) teilnehmen zu können.
  • Dauer: ein Semester, angeboten im Sommer- und Wintersemester
  • Aufbau: 4 SWS Vorlesung mit integrierter Übung
  • Abschluss: schriftliche Prüfung mit Prüfungsvorleistung
  • Einschreibungspflicht aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl (2x 20 Studierende)
  • Ansprechpartner: Dr.-Ing. Dipl.-Psych. Stefan Wassmann

 

Letzte Änderung: 21.02.2019 - Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Ulrich Brennecke